Nachleuchtende Schilder

Rettungswege und Notausgänge müssen klar gekennzeichnet und in der Dunkelheit sichtbar sein. Durch Fluchtwegschilder sorgen Sie für Orientierung im Notfall. Hierzu eignen sich langnachleuchtende Schilder „Notausgang“ und Fluchtwegschilder zur Kennzeichnung Ihrer Rettungswege, die Personen im Ernstfall einen sicheren Fluchtweg aufzeigen. Zu den Sicherheitsschildern zählen auch die Brandschutz- und die Erste Hilfe-Zeichen. Die Schilder entsprechen der DIN EN ISO 7010.

Eine Rettungszeichenleuchte stellt in dunklen Umgebungen oder bei Nacht einen hohen Sicherheitsstandard bereit (mind. 2000 mcd/m). Langnachleuchtende Sicherheitsschilder geben das Licht ab, welches tagsüber gespeichert wurde. Als Kennzeichnung für dauerhaft dunkle Bereiche sind sie daher nur begrenzt geeignet. Achten Sie unbedingt darauf, dass die nachleuchtenden Schilder die Mindestleuchtdichte von 320 mcd/m gemäß DIN 67510 erfüllen.