Mietbediengungen

Mietbediengungen

Die Mindestmietdauer beträgt 1 Woche - danach ist eine tageweise Verlängerung möglich. Die maximale Mietdauer beträgt 12 Wochen. Danach ist der genannte Kaufpreis fällig.
Die auf den Mietpreis bezogene Mietdauer beginnt mit dem vereinbarten Tag der Verladung und endet mit dem vereinbarten Tag des Wiedereingangs der Mietleuchten.
Bei Überziehung der vereinbarten Mietdauer wird die entsprechende Tagesmiete in Rechnung gestellt.

Die Lieferung erfolgt in einer bruchsicheren Mehrwegeverpackung innerhalb Deutschlands (Paketdienst) Lieferung und Rücklieferung erfolgen auf Kosten des Mieters. Anlieferung und Abholung wird vom Vermieter organiesiert an UPS in Auftrag gegeben.
Der Mieter ist für die fristgerechte Bereitstellung der Mietleuchten verantwortlich.  Als Nachweis der Auslieferung/Anlieferung gilt der Absendebeleg des Transporteurs.(Paketdienst)

Der Vermieter trägt die Kosten für die gewöhnliche Abnutzung der Mietsache. Schäden am Mietgegenstand oder Schäden (einschließlich Personenschäden),  die durch den
Mietgegenstand entstehen trägt der Mieter. Er hat hierfür eine gesonderte Haftplichtversicherung abzuschließen. Für den Mietzeitraum haftet der Mieter in allen Fällen von unsachgemässer Handhabung. Bei Diebstahl oder mutwilliger Beschädigung durch Dritte, ist der Mieter verpflichtet die Polizei zu informieren.
Der Mieter ist verantwortlich für die bestimmunsgemäße Verwendung des Mietgegenstands Auslegung, Dimensionierung, elektrischer Anschluss der Sicherheitsbeleuchtung erfolgt
durch den Mieter und muss den zum Zeitpunkt des Mietverhältnis gültigen gesetzlichen Vorgaben, Vorschriften, Normen etc. entsprechen. Der Vermieter ist hierfür nicht zuständig.